Gemeinde Erlenmoos

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

RÜCKBLICK UND VORSCHAU DER GEMEINDE

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zum Jahreswechsel gehört beides, der Blick zurück und der Blick nach vorn. Ich wünsche Ihnen, dass Sie in diesen Tagen ein wenig Zeit und Muße dafür finden. Die Welt um uns herum ist auch im zu Ende gehenden Jahr 2017 komplizierter geworden.

Die Spannungen insgesamt haben weiter zugenommen und die Welt blickt immer wieder auf die Vereinigten Staaten von Amerika. Auch wegen der außenpolitischen Entwicklungen, wie z. B. die andauernden Provokationen aus Nordkorea oder die aktuelle Lage im Nahen Osten durch die Anerkennung von Jerusalem als israelische Hauptstadt. Weitere Krisenherde dieser Welt sind afrikanische Staaten wie z.B. Somalia, Mali und Libyen sowie der Jemen, wo sich die humanitäre Situation binnen eines Jahres noch dramatisch verschlechtert hat. In Deutschland hat die Bundestagswahl am 24. September ein Ergebnis gebracht, das bis heute noch keine Regierungsbildung ermöglicht. Damit ist auch noch keine Lösung der bei uns drängenden Probleme, wie z. B. der Inneren Sicherheit, der Bildungspolitik, im Gesundheitsbereich sowie bei der Rente im Hinblick auf den demographischen Wandel in Sicht. Die Auswirkungen der Bundes- und Landespolitik sind immer auch in den Kommunen zu spüren. Dennoch konnten wir im jetzt zu Ende gehenden Jahr die allermeisten unserer Aufgaben abarbeiten bzw. auf den Weg bringen.

Doch zunächst einige statistische Daten: Wir haben derzeit 1.786 Einwohner und damit 30 mehr als im Vorjahr. Unsere älteste Mitbürgerin ist 94 Jahre alt.
Es gab im Jahr 2017 16 Geburten! Wir heißen sowohl die neu geborenen als auch die zugezogenen Erlenmooser Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich willkommen und hoffen, dass sie hier dauerhaft Wurzeln schlagen werden. Leider mussten wir uns im vergangenen Jahr von 12 Mitbürgern für immer verabschieden. Wir werden ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.

Was geschah 2017 in Erlenmoos?

An baulichen Maßnahmen haben wir gleich im Januar angefangen, die Gemeindekiesgrube zu rekultivieren, im Februar haben wir in der Grundschule eine neue Essensausgabeküche eingerichtet.
Im Frühjahr wurde der Radweg nach Laubach eingeweiht und im Sommer haben wir den Gemeindeverbindungsweg nach Oberstetten ertüchtigt. Ebenfalls im Sommer wurde im Raiffeisenweg eine Hochwasserschutzmaßnahme umgesetzt, um die Unterlieger zu schützen.

Im Herbst haben wir in Oberstetten an der Steinhauser Straße ein Buswarte-Häuschen installiert sowie in den Baugebieten Bergblick in Erlenmoos, Spitzgarten in Eichbühl und Schild in Oberstetten den Feinbelag aufgebracht. Und in Edenbachen kann in den letzten Arbeitstagen dieses Jahres eine neue Fußgängerbrücke über den Reichenbach installiert werden.

Mit unserem großen Projekt, der Ortsumfahrung von Ringschnait, Ochsenhausen, Erlenmoos und Edenbachen im Zuge der B312, sind wir zum Ende dieses Jahres einen großen Schritt weitergekommen. Beim Regierungspräsidium Tübingen wurde die Einleitung des Raumordnungsverfahrens beantragt. Am Ende dieses Verfahrens steht die Linienbestimmung. Wir werden uns sehr dafür einsetzen, dass die aktuelle Vorzugstrasse -die große, weite Umfahrung von Erlenmoos und Edenbachen in einem Zug- auch umgesetzt wird. Die zukünftige Anbindung von Edenbachen und der geplante Rückbau der bisherigen Trasse sind aus unserer Sicht aber noch im Detail zu besprechen.

Zum Zukunftsthema Breitbandausbau: die Telekom hat unsere Ortsteile Erlenmoos und Eichbühl bereits mit Breitband ausgebaut. Hier können jetzt schon Bandbreiten bis 100 M/Bit gebucht werden!
Für den Breitbandausbau von Edenbachen und Oberstetten haben wir im Juli dieses Jahres den Auftrag zur Ausführung der Arbeiten an die Fa. Schließer aus Wain erteilt. Parallel zu den Erschließungsarbeiten  möchten wir über die Kommunalanstalt KommPaktNet die Betreibersuche durchführen.

Ein weiteres wichtiges Thema war in 2017 der Antrag auf Aufnahme in das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum ELR. Bereits im ersten Antragsjahr konnten einige Anträge von Privatpersonen gestellt werden. Wir hoffen, dass wir bei der Mittelzuteilung im Frühjahr des kommenden Jahres gut berücksichtigt werden. Es ist übrigens auch in den kommenden Jahren möglich, Anträge zu stellen.

Der Gemeinderat hat auch in 2017 wieder dem Verkauf von Bauplätzen im Baugebiet Wolfsgraben Erlenmoos sowie im Baugebiet Hofäcker in Edenbachen zugestimmt. Seit diesem Jahr ist im BG Wolfsgraben auch die Straßenbeleuchtung in LED-Technik installiert. Es ist schön zu sehen, wie unsere Baugebiete wachsen und sich mit Leben füllen.

Einige Veränderungen gab es in diesem Jahr auch in unserem Kindergarten Wuselnest. Aufgrund der hohen Anmeldezahlen aus unserer Gemeinde, haben wir zum Beginn des aktuellen Kindergartenjahres eine neue Gruppe eingerichtet. Diese neue Gruppe wird von Frau Michaela Thiel geleitet, die in unserem Kindergarten ausgebildet wurde. Als Zweitkraft konnten wir Frau Aline Übelhör gewinnen.

Wir können uns auf diesen Aufgaben aber nicht ausruhen, denn Stillstand bedeutet Rückschritt. Deswegen sind einige Aufgaben für das neue Jahr auch schon abgesteckt, wie z. B. die Sanierung der Biberacher Straße, der B312. Dort werden wir in den nächsten Sommerferien die Wasserleitung und Teile des Kanals erneuern sowie Breitbandkabel mit einziehen.

Im Kindergarten gehen die Anbau-Planungen weiter, denn steigende Kinderzahlen bedeuten Raumnot.

Und nicht zu vergessen das energetisch dringend sanierungsbedürftige Rathaus, das darüber hinaus auch deutlich zu klein ist. Wir brauchen Platz für die Akten und vor allem für die Mitarbeiter. Dieses Problem möchten wir gerne im Zusammenhang mit der Sanierung des Gasthaus Ochsen angehen. Dort besteht schon lange Handlungsdruck. Das Gebäude ist kein Schmuckstück in unserer Ortsdurchfahrt und die Denkmalschutzauflagen machen einen Abbruch nicht möglich.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Bewältigung aller dieser Aufgaben und Herausforderungen des vergangenen Jahres -und auch die der Zukunft- wäre nicht möglich, wenn wir in Erlenmoos nicht so ein gutes Miteinander hätten. Es ist mir an dieser Stelle deshalb ein großes Anliegen, mich bei Ihnen allen für dieses gute Miteinander zu bedanken!

Mein Dank gilt vor allem auch dem Gemeinderat für die gute und konstruktive Zusammenarbeit.Und ich danke auch den Kirchengemeinden für die angenehme Zusammenarbeit, ebenso dem Kindergarten Wuselnest und der Grundschule Erlenmoos. Besonders möchte ich an dieser Stelle auch allen Bürgerinnen und Bürgern danken, die sich ehrenamtlich in unseren Vereinen und Gruppen und insbesondere auch in der Freiwilligen Feuerwehr Erlenmoos auf vielfältige Weise einbringen. Sie übernehmen Verantwortung für ihre Mitbürger und für unsere Gemeinde. Unsere Gesellschaft lebt von diesem Bürgersinn, er bereichert und belebt unser Miteinander. Ich freue mich über dieses Engagement und ermuntere alle Bürger, vor allem auch die neu Zugezogenen, an unserem regen Vereins- und Gemeindeleben teilzunehmen.

Als Zeichen unseres Dankes hat die Gemeinde im Oktober 2017 wieder einen Ehrenamtsempfang durchgeführt, um auch einmal einen Dank zurückgeben zu können und unsere Wertschätzung auszudrücken.
Und ich bedanke mich ganz herzlich bei allen meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus und Bauhof, in der Grundschule und im Kindergarten.

Sie alle haben auch im vergangenen Jahr wieder sehr gute Arbeit geleistet. Miteinander haben wir auch in 2017 viele Herausforderungen gemeistert und mit großem persönlichem Einsatz Lösungen gesucht und gefunden.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, für das Jahr 2018 mit all seinen neuen Aufgaben und Herausforderungen wünsche ich Ihnen allen, auch im Namen des Gemeinderates und der Verwaltung, alles erdenklich Gute, vor allem aber Gesundheit und Zufriedenheit sowie Gottes Segen,


Ihre 
Alexandra Scherer, Bürgermeisterin

 

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden vom Bürgermeisteramt Erlenmoos gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Bürgermeisteramt Erlenmoos wenden.

Kontakt

Gemeinde Erlenmoos
Biberacher Straße 11
88416 Erlenmoos
Fon: 07352 9205-0
Fax: 07352 9205-15
E-Mail schreiben

Kontakt

  • Gemeinde Erlenmoos

  • Biberacher Straße 11
  • 88416 Erlenmoos
  • Rathaus Öffnungszeiten

  • Montag,Dienstag,Donnerstag und Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr